Solidarität mit Protesten in Frankreich gegen die Arbeitsmarktpolitik der Regierung

Liebe TeilnehmerInnen der Proteste gegen die Arbeitsmarktpolitik der Regierung in Frankreich,

ihr geht mit Protesten gegen die sogenannten Arbeitsmarktreformen der Hollande-Regierung auf die Straße, v.a. gegen das nach der Arbeitsministerin benannte „El Khomri“-Gesetz, das seit Anfang des Monats in Kraft ist. Eure Demonstrationen sind Teil eines internationalen Kampfs der Arbeiter- und Volksbewegung gegen Abbau von Arbeiter- und sozialen Rechten, Massenentlassungen, „Spar“maßnahmen und Krieg. Das „El Khomri“-Gesetz ist die französische Version der berüchtigten „Agenda 2010“ und der Hartz-Gesetze, die vor über zehn Jahren die rot-grüne Schröder/Fischer-Bundesregierung in Deutschland einführte. Das Gesetz stellt einen aggressiven Angriff auf Löhne und Arbeiterrechte dar.

Wir, die Bundesweite Montagsdemo „Montag ist Tag des Widerstands!“, die seit 12 Jahren gegen massiven Sozialabbau, gegen Umweltverschmutzung, gegen Krieg und für internationale Solidarität Montag für Montag auf die Straße geht, solidarisieren uns mit euch – mit dem Kampf der Werktätigen in Frankreich. Wir fühlen uns mit euch verbunden und würden euch gerne kennenlernen und zusammenarbeiten. Daher möchten wir Euch auch ganz herzlich zu unserer diesjährungen Herbstdemo im Oktober in Berlin einladen. Wir wünschen euch viel Erfolg in eurem Kampf. Hoch die internationale Solidarität!

Mit kämpferischen und solidarischen Grüßen

Koordinierungsgruppe der Bundesweiten Montagsdemo, Kassel 28.5.16

Comments are closed.