Infos zum 08.12.2014 in Bochum

Koordinierungsgruppe Bundesweite Montagsdemo, 3.12.2014
Liebe MontagsdemonstrantInnen, liebe OpelanerInnen und Familien, liebe Unterstützer der revierweiten Kundgebung,

unsere gemeinsame Kundgebung „Wir haben die Schließung nie akzeptiert … und tragen die Fackel weiter!“ am 8.12.14 ab 17 Uhr auf dem Willy Brandt-Platz/Rathaus in Bochum stößt auf große Zustimmung und Interesse.
Aus ganz Deutschland haben sich Delegationen von Montagsdemos und aus Betrieben, u.a. von Opel Eisenach und Rüsselsheim, Daimler Sindelfingen und Düsseldorf, VW Hannover, Thyssen Krupp Duisburg angekündigt. Eine Medientechnik-Firma stellt uns kostenlos einen Beamer und Leinwand als ihren Betrag zu unserer Aktion zur Verfügung.

Das Westfälische Landestheater, der Kabarettist Fritz Eckenga, Einzelpersonen und Montagsdemos haben Grußbotschaften geschickt. Der Komiker und Synchronsprecher Hennes Bender wird zur Kundgebung kommen.
Als Hauptredner werden auf der Kundgebung Annegret Gärtner-Leymann/Betriebsrätin Opel Bochum, Daimler-Kollegen aus Sindelfingen, Stefan Engel/ Montagsdemonstrant der ersten Stunde, enger Berater der Opel-Belegschaft in ihrem Kampf und Vorsitzender der MLPD und Andreas Tadysiak von ‚Kumpel für AUF‘ sprechen. Auch für das Offene Mikrofon gibt es schon einige gemeldete Redebeiträge. Beachtet, dass maximal 2 Minuten zur Verfügung stehen, damit möglichst viele sprechen können. Musiker und Bands können sich noch melden.

Bitte schickt eure Grußbotschaften, Anmeldungen von Redebeiträgen und Kulturbeiträgen spätestens bis zum 5.12.14 an die Koordinierungsgruppe der Bundesweiten Montagsdemo (hans.nowak@ok.de) damit wir den Ablauf genau planen durchgehen.
Bitte lasst uns auch eure Pressemitteilungen und Artikel und Ankündigungen über die 8.12.14 in der örtlichen Presse zukommen.

Spendensammler haben sich inzwischen genug gemeldet. Rückmeldungen fehlen uns vor allem noch zu Verpflegungsangeboten. Viele kommen direkt von der Arbeit und würden sich über eine Stärkung sicher sehr freuen, außerdem ist es ein wichtiger Beitrag zur Finanzierung der Kundgebung. Kollegen aus Eisenach wollen Thüringer Bratwürste mitbringen, suchen eine Montagsdemonstration die Grill und Verkauf übernehmen würden.

Bitte denkt daran, pro 30 Teilnehmer aus eurer Stadt einen Ordner zu stellen. Diese müssen nicht vorher gemeldet werden, sollen sich aber sofort nach ihrem Eintreffen rechts von der Bühne melden.

Kommt alle mit euren Transparenten, Plakaten, Fahnen und setzt alles daran, pünktlich in Bochum zu sein. Werbt in den nächsten Tagen noch kräftig unter euren Freunden, Nachbarn, Arbeitskollegen, in den Gewerkschaften, unter Kindern, Jugendlichen, Frauen.

Wir sind uns sicher, unsere Kundgebung wird ein wichtiges Zeichen der Solidarität, des Kampfs um jeden Arbeits- und Ausbildungsplatz und für uns alle unvergessen werden.

Uns allen viel Erfolg in der weiteren Vorbereitung! Wir sehen uns am 8.12.14 in Bochum!

Hans Nowak und Ulja Serway für die Koordinierungsgruppe

Weitere Informationen unter: www.bundesweite-montagsdemo.de

Comments are closed.