11.10.2014 Bericht Bundesweite Demo in Düsseldorf

Solidarität mit dem Widerstand von Kobanê! Gemeinsam gegen den faschistischen Terror des Islamischen Staates (IS)! Beeindruckende Demonstration und Kundgebung am 11.10.14
Bericht von Hans Nowak, einer der Sprecher der Bundesweiten Montagsdemo

KobaneD16

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Samstag den 11.10.2014 gab es in Düsseldorf eine beeindruckende Demonstration und Kundgebung gegen die faschistische IS und für die mutigen, heldenhaften kurdischen Freiheitskämpferinnen und -kämpfer in Kobane. 25.000 – 30.000 Menschen beteiligten sich an der friedlich verlaufenden Sache. Sie kamen aus vielen Teilen des Landes und auch aus Belgien, Holland usw. Es waren Fahnen von DKP, Linkspartei, MLPD und von Jugend- und Frauenverbänden zu sehen. Forderungen waren unter anderem, dass Rojava von allen Regierungen anerkannt werde, dass das PKK-Verbot in Deutschland aufgehoben werden müsse und dass das Waffenembargo gegen die kurdischen Kämpferinnen und Kämpfer von YPG/YPJ und der PKK aufgehoben werden muss. Die Diskriminierung des kurdischen Freiheitskampf muss aufhören – dafür müssen wir alle sorgen. Das offene Mikrofon war auch dabei, was Tausende in Anspruch nahmen nicht nur Deutsche, sondern auch Kurden, die Lieder und Parolen beitrugen. Behinderungen seitens der Polizei gab es auch, sie wollten uns nicht auf den Kundgebungsplatz lassen, weil er zu voll wäre. Wir harten mindestens 1 Stunde dort aus bis dann die Sperre aufgehoben wurde. Fotos habe ich auch gemacht. Die sind nicht professionell, aber vielleicht bekommt ihr von den Bildern einen besseren Eindruck. Das Datum und die Uhrzeit auf den Bildern Einstellungs fehler.

KobaneD11 Kobane13 Kobane11.10.20141 Kobane11.10.2014 KobaneD24 KobaneD23 KobaneD22 KobaneD20

Comments are closed.