27.07.2014 Kassel Soli Befreiungskampf Palästinas + Rojavas

Erklärung der Montagsdemo Kassel
Solidarität mit dem Befreiungskampf Palästinas und Rojavas
Die Montagsdemo Kassel solidarisiert sich angesichts der Überfälle der reaktionären Netanjahu-Regierung auf Gaza mit dem Befreiungskampf des palästinensischen Volkes. Israel hat Gaza und Westjordanland widerrechtlich besetzt und maßt sich an, die palästinensische Bevölkerung – auch Frauen und Kinder – mit Bomben zu belegen. Ein Vorwand wie die der Hamas zugeschobenen Tötung von Religionsschülern findet sich immer. Entschieden distanzieren wir uns auch von der reaktionären islamischen Ideologie und dem faschistischen Terror der ISIS-Truppen, die ein mittelalterliches Kalifat errichten wollen. Sie terrorisieren die Bevölkerung in Nordsyrien, genauer der befreiten Zone von Rojava, und im Nord-Irak.
Nieder mit dem zionistischen Terror auf Gaza!
Nieder mit dem Terror des ISIS-Truppen gegen Rojava!
Hoch der Befreiungskampf Palästinas und Rojavas!

Einstimmig verabschiedet auf der Montagsdemo vom 14.7.2014
Diese Erklärung wurde als Flugblatt auf der Demo gegen die Bombardierung Gazas am 15.7.14 mit 2000 Teilnehmern verteilt.

Comments are closed.