Montagsdemo Hamburg: An die Beschäftigten bei Thyssen-Krupp und Tata

Hamburger Montagsdemonstration

Koordinierungsgruppe

Rainer.Herrmann.HH@t-online.de

An die Beschäftigten bei Thyssen-Krupp und Tata

Auf unserer gestrigen Montags-Demonstration wurde am offenen Mikrophon in Diskussionsbeiträgen auch die Lage bei Thyssen-Krupp und bei Tata angesprochen. Dort haben die Vorstände beider Konzerne ihre Absicht beschlossen, zu einem Konzern zu fusionieren, was die Vernichtung von über 4000 Arbeitsplätzen bedeuten würde. Wir gratulieren den Beschäftigten der Stahlkonzerne zu den ersten Kampfaktionen im Kampf zur Verteidigung der Arbeitsplätze, insbesondere der eindrucksvollen Kundgebung in Bochum zum Stahlaktionstag.

Die Hamburger Montagsdemo, die seit über 13 Jahren Montag für Montag gegen die Hartz-Gesetze , den Sozialkahlschlag und gegen die Zerstörung der Umwelt demonstriert, versichert Euch, dass wir solidarisch zu Eurem Kampf stehen und jeden Eurer Kampfschritte durch unsere Öffentlichkeitsarbeit begleiten werden. Alles Gute im Kampf um jeden Arbeitsplatz!

Mit solidarischen Grüßen

Hamburger Montagsdemo (einstimmig beschlossen).

Rainer Herrmann

Comments are closed.