Der Tag des Widerstands hat Geburtstag – Die hallesche Montagsdemonstration feierte 13 Jahre Solidarität und Widerstand

Pressemitteilung
Kontakt: montagsdemo-halle@gmx.de                                                30.08.2017

Der Tag des Widerstands hat Geburtstag – Die hallesche Montagsdemonstration feierte 13
Jahre Solidarität und Widerstand

Ein kleines Straßenfest belebte am Montag die Fußgängerpassage der Leipziger Straße in Halle (Saale) anlässlich des 13. Jubiläums der Bundesweiten Montagsdemonstration. Nun zählt der „Tag des Widerstands“ 13 Jahre. Entstanden als überparteiliche Bewegung gegen die Hartz-IV-Gesetze, hat sich der regelmäßige, montägliche Protest auf alle Fragen unserer Zeit ausgeweitet: von Solidarität mit Flüchtlignen, Kampf um Bestrafung der VW-Manager, gegen die drohende Kriegsgefahr bis Zerstörung der natürlichen Lebensgrundlagen der Menschheit. Das offene Mikrofon nutzten die RednerInnen, um auf die Wurzeln der Bundesweiten Montagsdemonstration, die Hartz-IV-Gesetze, einzugehen. Heute sehen wir nämlich, dass diese Gesetze dazu beigetragen haben, dass die Zahl deutscher Millionäre steigt, während der Ausbau des Niedriglohnsektors einen großen und stetig wachsenden Teil der Bevölkerung in die Armut zwingt.

Außerdem wurde das offene Mikrofon genutzt, um sich nochmals deutlich von der sogenannten „Montagsmahnwache“ um den Faschisten Sven Liebig zu distanzieren. Liebig war Mitglied des mittlerweile verbotenen „Blood and Honour“-Netzwerks, welches benannt nach einer Nazi-Propagandaparole, faschistische Kräfte bündeln wollte. Während dort aufs Übelste rechte, demagogische Hetze verbreitet wird, kann die echte Bundesweite Montagsdemonstration zum 13. Jubliäum behaupten, Faschisten nie ein Forum gegeben zu haben. Antifaschismus hat sich als Grundsatz bewährt. Daran halten wir fest. Wirklicher Protest kann niemals von rechts kommen. Zum Schluss wurde feierlich das neue Transparent der Halleschen Montagsdemonstration enthüllt und auf weitere erfolgreiche Jahre Kampf angestoßen. Mit Musik und Kuchen wurde die Jubiläumsfeier beendet und es wurde klar: Dieser regelmäßige Protest macht Schule und ist (nicht nur aus Halle) nicht mehr wegzudenken.

Foto: Montagsdemo Halle/Saale

Comments are closed.