Montagsdemo Hagen: Bundesregierung forciert Altersarmut

  • Thilo Krüger 07.17

 

Elsternweg 4

58119 Hagen
Sprecher der Montagsdemonstration Hagen
Tel. 017645359130 oder E-Mail: montagsdemo@thilokrueger.de

Pressemitteilung

Bundesregierung forciert Altersarmut –  Montagsdemo protestiert am 03.07.17

Anfang Juni hat der Bundestag das von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) vorgelegte „Betriebsrentenstärkungsgesetz“ (BRSG)  im Bundestag verabschiedet.

Das propagierte „Sozialpartnermodell“ des BRSG ist ein reiner Betrug: Das „historische Modell“ von Andrea Nahles ist vor allem eine betrieblich organisierte private kapitalgedeckte Altersvorsorge durch Entgeltumwandlung. Das Risiko der Unternehmen, für Betriebsrenten zu haften, entfällt. Statt bisher in der Höhe garantierte Betriebsrenten, sollen Beschäftigte lediglich eine „Zielrente“ bekommen. Die „Zielrente“ wird von der Entwicklung des Kapitalmarkts abhängig. Unsere Rente wird so zum Spielball der Spekulanten. Das Gesetz ist Teil des seit Jahren systematisch betriebenen Rentenabbaus. Alle Parteien im Bundestag lamentieren über die drohende Altersarmut. Viele sind schon betroffen. Die Montagsdemo Hagen ruft zum Protest auf!

Die Kundgebung findet, wie seit fast 13 Jahren  jeden Montag, um 18 Uhr in der Elberfelder Straße in Höhe des Kaufhofs statt.

Kontakt: Thilo Krüger, Telefon 017645359130, E-Mail montagsdemo@thilokrueger.de

Comments are closed.