Montagsdemo Hagen: Freiheit für die verurteilten Maruti-Suzuki- Arbeiter in Indien

Thilo Krüger                                                                                                                        07.04.17
Bürgerinitiative Hagener Montagsdemonstration
Elsternweg 4
58119 Hagen
Tel.: 017645359130

Montagsdemo Hagen erklärte sich am 03. April solidarisch und fordert: Freiheit für die verurteilten Maruti-Suzuki- Arbeiter in Indien

Liebe Kolleginnen und Kollegen  von Maruti-Suzuki in Indien

Am 03.04.17 haben wir auf unserer Montagsdemonstration Euren Kampf gegen die Entlassung von Leiharbeitern und um die Einheit von Leih – und Stammarbeitern bekannt  gemacht und vom Aufbau Eurer Gewerkschaft. Die Arbeiterbewegung in Indien ist stark. Wir haben von Generalstreiks mit über 150 Millionen Teilnehmern gehört. Euer Kampf ist ein Symbol für die Einheit der Arbeiter weltweit. Die faschistoide Modi Regierung in Indien reagiert auf Eure Kämpfe mit verstärkter Repression. Die am 18. März 2017 ausgesprochene Veruteilung von 13 Streikführern zu lebensanger Haft und jahrelanger Haft für 148 weitere Streikführer ist ein Skandal. Alle Kollegen müssen sofort freigelassen werden! Das werden wir weiter verfolgen und  Montags auf unseren Aktionen berichten und diskutieren.

Wir haben die Solidarität mit Eurem Kampf auf unserer Montagsdemonstration verbunden mit dem Protest gegen den VW – Konzern, der mutwillig die Bevölkerung mit Stickoxiden und Feinstaub vergiftet und das mit Lügen und Betrug vertuscht, gedeckt von der deutschen Regieurng und staatlichen stellen. Wir haben also die gleichen Gegner: internationale Konzerne und ihre Regierungen, die  gegen die Arbeiter und die Bevölkerung vorgehen.

Umso wichtiger ist die gegenseitige internationale Solidarität und der gemeinsame Kampf gegen diese Konzerne.

Mit solidarischen Grüßen

Eure Montagsdemonstration Hagen

Comments are closed.