Montagsdemo Duisburg

„Die Montagsdemo ruft am Montag, 7.12.15 um 17.30 am Lifesaver auf der Königstrasse  zum Protest gegen den Kriegseinsatz der Bundeswehr in Syrien auf.
Wir treten für den Kampf gegen die faschistische IS ein. Mit diesem Kriegseinsatz geht es jedoch um etwas anderes. Damit greift der Bundesrepublik unmittelbar militärisch in den Kampf um die Neuaufteilung der Einflusssphären im Brandherd Syrien/Irak ein. Wenn es der Bundesregierung um die konsequente Bekämpfung des IS ginge, warum stellt sie dann ausgerechnet der türkischen Erdogan-Regierung drei Milliarden Euro angeblich für „Flüchtlingshilfe“ zur Verfügung? Einer Regierung, die nachweislich den IS mit Finanzmitteln, Waffen sowie logistischer Hilfe unterstützt, um damit ihre eigenen Interessen in der Region durchzusetzen.
Es gibt für diesen Kriegseinsatz keinerlei geltende rechtliche Grundlage.
Die Gefahr eines direkten Aufeinanderprallens der imperialistischen Mächte mit ihren konkurrierenden Interessen wächst zusehends.
Alle ausländischen Truppen müssen aus dem Land abgezogen werden! Notwendig ist die internationale Unterstützung des erfolgreichen Freiheitskampfs der Kurden in Rojava (Nordsyrien) durch alle Menschen, die eine Lösung des Syrien-Konflikts im Interesse der breiten Massen wollen. Wenn sich die verschiedenen Völker und Ethnien Syriens mit ihnen zusammenschließen und gemeinsam den Kampf für Demokratie, Freiheit  führen, können sie das Land von sämtlichen imperialistischen Kriegstreibern, dem reaktionären Assad-Regime und den IS-Faschisten befreien.“

Wir haben uns von der KO Gruppe entschieden den Schwerpunkt dieser Montagsdemo  auf den Beschluss des Bundestags zum Kriegseintritt der Bundesrepublik Deutschland in den Syrien Krieg zu legen. Das wird weitreichende Auswirkungen haben (s.oben).

Natürlich werden wir uns auch mit der Weltklimakonferenz und den Aktionen gegen die drohende Klimakatastrophe u.a. auch in Duisburg  beschäftigen. Es wäre schön wenn die Teilnehmer an den Aktionen ihre Erfahrungen und Beurteilungen einbringen würden.

Des weiteren möchten wir alle die aktiv die Montagsdemo unterstützen nochmals auf die geplante Jahresendfeier am Montag 21.12.15 ab 18.30 in den Räumen von Solidarität International in Neudorf. Flurstrasse 31 hinweisen. Ihr könnt euch auf der Montagsdemo in eine Liste eintragen für „Mitbringsel“ etc.

Comments are closed.